Besuch unserer Bundeskanzlerin in Nienborstel

Am 19.07.18 besuchte unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel den Bauernhof der Fam. Trede in Nienborstel. Ausschlaggebend war die Milchpreis-Debatte in der ARD-Wahlarena im September 2017.

Bildergalerie:

Es ging um die Bedeutung der familiengeführten bäuerlichen Landwirtschaftsbetriebe in Deutschland.

Erfolgreicher Westbahnmarsch für die FF Nienborstel

Am Sonnabend den 09.07.2016 starteten 18 Wehren, davon 4 Jugendwehren zum sogenannten „Westbahnmarsch“. Die Mannschaften bestanden aus den Freiwilligen Feuerwehren und der Jugendfeuerwehren des Amtes Mittelholstein. Grußworte kamen vom stellv. Amtswehrführer Dirk Müller, Wehrführer Torsten Breiholz, Bürgermeister Hans-Christian Wendell sowie vom Amtsvorsteher Peter Thomsen. Vom Kreisfeuerwehrverband übermittelte Dieter Krusche die Grüße vom Kreis und führte nach Beendigung des Marsches auch die Siegerehrung durch. Der Marsch ging einmal rund um die Gemeinde Beringstedt. Auf diesem Weg konnten die Teilnehmer an 6 Stationen ihre Geschicklichkeit und Wissen unter Beweis stellen. Es waren die Stationen Schläuche auslegen, Fragebögen, Schlauchboot fahren, Knoten auf Zeit herstellen, Gerätekunde und Schlauchzielwurf, die angelaufen werden mussten. Die Strecke umfasste etwa 6,5 km und die vier Jugendwehren wurden voll in die Wertung mit eingebunden.

Sieger Feuerwehren:

1. Platz ging an die FF Nienborstel

2. Platz ging an die FF Remmels

3. Platz ging an die FF Hohenwestedt

Platzierungen der JF:

10. Platz ging an die JF Hohenwestedt

14. Platz ging an die JF Todenbüttel und Umgebung

16. Platz ging an die JF Gokels

17. Platz ging an die JF Wasbek

Geschichtliches: Der Westbahnmarsch wurde 1989 / 1990 von drei Ämtern ins Leben gerufen. Beim Amt Hanerau-Hademarschen waren es die Kameraden Hinrich Lützen und Adolf Sievers, vom Amt Hohenwestedt Land die Kameraden Helmut Delfs und Hans-Wilhelm Lange, von Hohenwestedt die Kameraden Henning Ratje und Reinhold Schulz und von Aukrug Hans-Jürgen Petersen und Jan Auen. Ziel war es, die einzelnen Ämter alle zwei Jahre bei diesem Marsch näher zu bringen.  Ohne es damals zu ahnen, war der Westbahnmarsch der Vorreiter zu unserem heutigen Amt Mittelholstein, das sich in die Bereiche Hademarschen, Hohenwestedt und Aukrug gliedert.